Leitfaden Balkonkraftwerk

Leitfaden Balkonkraftwerk

Strom sparen und gleichzeitig die Umwelt schützen?
Hier kann für Sie der Weg zu Ihrem Balkonkraftwerk beginnen!

Die kleinen und vergleichsweise günstigen Balkonkraftwerke haben unter anderem wegen der stark gestiegenen Stromkosten an Popularität gewonnen. Diese ermöglichen Ihnen eine aktive Teilnahme an der Energiewende. Jener gesamtgesellschaftlichen Aufgabe sieht sich die mbg verpflichtet und nimmt sich dieser bereits seit Jahren an. Aus diesem Grund unterstützen wir den Grundgedanken der Nutzung solcher Balkonkraftwerke.

Doch was genau steckt eigentlich hinter dem Begriff „Balkonkraftwerk“? Diese technischen Anlagen bestehen in der Regel aus zwei Solarmodulen und einem Wechselrichter. Der Wechselrichter wandelt den Solarstrom in Haushaltsstrom um, damit dieser direkt in den Haushaltsstrom eingespeist werden kann. Die Leistung solcher Anlagen beträgt in der Regel 600 bis 800 Watt. Verbunden wird diese Anlage über eine Außensteckdose auf Ihrem Balkon. Mit Hilfe des erzeugten Stroms können zum Zeitpunkt der Stromerzeugung Haushaltsgeräte betrieben werden. Dies wiederum sorgt dafür, dass weniger Strom aus dem öffentlichen Stromnetz bezogen werden muss.

Bei der Beschaffung und Montage einer solchen technischen Anlage sehen wir uns als Gebäudeeigentümerin aber auch in der Pflicht verschiedene Aspekte wie beispielsweise den Versicherungsschutz, den Brandschutz, die Gebäudeästhetik sowie die Verkehrssicherung zu gewährleisten.

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen den Erwerb sowie die fachgerechte Montage eines Balkonkraftwerkes über einen von uns ausgewählten Fachbetrieb an, lehnen jedoch zugleich die Eigenbeschaffung und die Eigenmontage aus vorstehenden Gründen ab.

Wir laden Sie daher herzlich ein über das nachstehende Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten. Daraufhin werden wir uns kurzfristig bei Ihnen zurückmelden und das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen.

Formular

Was ist die Summe aus 2 und 5?